Disonanz und Astralreisen Zirbeldrüsenmaximierung

Aktualisiert: 13. Dez 2019

Disonanz und Astralreisen Zirbeldrüsenmaximierung

Die deFragmetierung des Selbst

und die Zirbeldrüse

Wichtig ist immer der Kontakt zum höheren selbst! Solange Du den Kontakt herstellen kannst und immer wieder findest ist es dir Bewusst deine aktive Zeitzone zu finden sprich deine Materialisation der aktiven Gegenwart.

Das was dein egobasiertes Selbstbild erzeugt entspricht nicht deinen höheren Selbst .

Die wiedererkennendes selbst in deiner Rolle außerhalb der Matrix

Das Selbstbild hat sich dann Aufgelöst so das auch das langzeitgedächtnis sich nicht mehr abrufen lässt was sich an das Selbstbild wieder nicht mehr daran erinnert, um Gleichzeitig den Filter aufzurufen der den Wechsel in den Realitäten verhindern oder Stören könnte. .... und die dissonanz ist der Trick eigentlich der einzige Trick wo wir den Verstand das EGo basierte Ich dauerhaft ausspielen kann. Weil er kann nur über das Denken kommen!

Echte Freude aus dem Herzen und das hier und jetzt

Der Mind kann nicht eine Erinnerung ohne Geschichte Erzeugen, wenn du ein separiertes Erinnerungsmuster lokalisieren kannst um eine Erinnerung zu erzeugen welches Du erlebt hast was du herausfindest wenn du es tief genug Untersuchst ist das die sogenannte Person auch eine Erfahrung ist. Was Du gedacht hast was Du gefühlt hast alles das was an Szenerien in diesen Erlebnis vorhanden war und zu deiner Realen Erinnerungsqualität kommt, so das dein Körper deine Sinne diese Dinge in Erfahrung kommen in Psychosomatischen diss- und Harmonischen Qualitäten. Deine Erinnerung an Gerüche und Geschmäcker ist alles ein Teil einer nicht separierenden Erfahrung.

Das ist also die Wahrheit der Sache.

Aus der Dissonanz heraus entstehen unterschiedliche Wirklichkeits schauung deiner Selbst die die Sichtweise eben mit dem gesunden Kontakt Frei vom Ego deine Wirklichkeit Nuancen anders zum Erinnern gebracht werden. Dann existieren bestimmte Zeit Wahrnehmung auf der gegenüberliegenden Ebene nicht und andere Erfahrungen werden gemacht. Dein Mind versucht den Sinn den Versuch zu lokalisieren, indem er dich Versucht zu Überzeugen das du der Körper bist. Und wenn du das Glaubst wird die Illusion eines getrennten Selbst getrennt vom Leben erzeugt. Du kannst nicht der Körper dein weil der Körper auch Erfahren wird also ist der Körper ein nicht separierender Teil dieses Moments. Du bist dieses Formlose Gewahrseins welche alle Erfahrungen beobachtet. Will der Mind zu langsam ist kann der nicht mit dem jetzigen Moment mithalten weil er erst darüber nachdenken muss und dann einen Schritt hinter die Realität setzt. Also ohne da der Mind die Situation Analysierst bist du eins im Moment, eins mit dem Universum in Bewegung. Realität die sich Selbst erlebt. Es gibt kein Ich was sich Separiert aus dem Moment heraus. Die Erfahrung und das Erfahren sind eins, eines kann nicht mit dem anderen Existieren, d.h. sie sind Raum und Zeit sie sind eins und eben wie diese Realisierung uns Freiheit bringt, heißt es das die Gravitation der Vergangenheit nicht mehr an uns zieht, Uns nicht mehr davon überzeugt das wir etwas anderes sind als wir sind. Nun Befreit es uns von der Illusion eines persönlichen Selbst, und all seiner oder irgendwelcher Geschichten und es befreit uns mit der jetzigen Freude des Jetzt Moment. Du bist was du erlebst, genauso wie du Aufwachst und bemerkst du warst nicht nur der Träumer sondern der ganze Traum. Es sind nur Konzepte die uns von der Realität trennen. Doch Konzepte sind Illusionen eine Vielzahl von Erinnerungen und Gedanken und Emotionen. Nur ein Konzept kann dir Mitteilen das du Einsam oder Deprimiert bist.

Befreiung kann gesehen werden als ein Entfliehen von Konzepten Davon haben die meisten Leute Angst da sie dann meinen nichts mehr zu sein.

Was ist Leben im Sinne der Dissonanz

Leben ist gekoppelt am höheren Selbst das dich in den Welten überall hinbegleitet insofern Du es gelernt hast das höhere selbst in Dir anzuerkennen.

19 Ansichten