Freut euch

Mal ehrlich. Wer hätte denn geglaubt, dass uns der bisherige Kurs der Welt in´s Paradies bringt? Der Corona-Virus ist die "rettende Vollbremsung" eines Zuges, der mit unverminderter Geschwindigkeit auf den Abgrund zugefahren ist. Und was würdet Ihr lieber wählen: in den Abgrund stürzen oder die Vollbremsung? Was passiert durch die Vollbremsung? Alles kommt zum Stillstand. Alles muss (kann endlich) neu gedacht werden. Wie wollen wir wirklich leben? Wollen wir ewig produzieren und konsumieren ohne Rücksicht auf Mensch und Natur? Würde auch nur einer von uns freiwillig in einer chinesischen Fabrik arbeiten wollen? Haben wir uns das Ende des Schuldsklavensystem nicht schon lange ersehnt? Sehr vieles kommt nun auf den Prüfstand. Ein "weiter so" wird es nicht mehr geben, umsoweniger, je krasser diese Krise wird, und NUR eine schwere Krise öffnet der Menschheit das Tor zu einer wirklich besseren Welt, wo der Mensch und die Natur wieder geachtet werden und in Einklang kommen, und wo die unersättliche und zerstörerische Gier nach Macht und Materie ein Ende hat. Was jetzt noch wie eine drohende Katastrophe aussieht, kann aus einem anderen Blickwinkel heraus gesehen der lang ersehnte Befreiungsschlag vom derzeitigen System sein. Daher: Freut Euch auf die jetzt stattfindende Morgendämmerung einer neuen Menschlichkeit, eines neuen Bewusstseins darüber, was im Leben wirklich zählt. Amen.

39 Ansichten