In dem Interview von London Real mit Dr. Andrew Kaufmann

In dem Interview von London Real mit Dr. Andrew Kaufmann - Das Covid-19 und auch SARS (2003) wurden nie wissenschaftlich nachgewiesen!

Andrew Kaufman MD Referenzen:

-Bachelors of Science in Biology MIT

-Doktor der Medizin, Medizinische Universität von South Carolina

-Psychiatrie-Residenz, Duke University

- Ehemaliger medizinischer Dozent für Hämatologie und Onkologie, Medizinische Universität South Carolina

- Ehemaliger Assistenzprofessor für Psychiatrie, SUNY Upstate Medical University

- Lizenziert und vom Vorstand zertifiziert in Psychiatrie und forensischer Psychiatrie


Dr. Kaufmann hat die Hauptstudien zum Nachweis des Covid-19 (Corona) begutachtet und analysiert.

Kurz zusammengefasst, zeigen die Studien folgendes auf.

1. keine Einhaltung der Koch'schen Postulate, nicht mal des ersten Koch'schen Postulat (Isolierung des geglaubten krankmachendem Virus)

2. Es wurde lediglich eine Probe/Aufbereitung von unreinem (nicht korrekt isoliertem Gewebe) genommen, Ergo unterschiedliche "Suppe" von genetischem Material.

3. Da diese Probe unrein ist und viele RNA-Quellen hat, ist es unmöglich zu wissen, woher sie stammt.

4. Diese unreine Probe wurde in Ihrer RNA mit anderen RNA-Sequenzen verglichen, insbesondere mit SARS-COV-1-Virus (2003)

5. Die gleichen unreinen nicht exakt wissenschaftlichen Prozesse wurden ebenfalls 2003 angewandt und können keinen Nachweis liefern.

6. Übereinstimmung der behaupteten Sequenz von Covid-19 war unter 80 % identisch mit der von SARS-COV-1-Virus (2003), das reichte Ihnen zu behaupten es müsse verwandt mit 2003 sein!

7. Zum Vergleich - Die genetische Sequenz zwischen einem Schimpansen und einem Menschen liegt bei 96% (Sequenzhomologie/Identität, niemand würde auf die Idee kommen und behaupten wir sind das selbe wie Schimpansen, oder behaupten unser genetisches Material sei Teil der Schimpansen Familie

8. Auf diese Unwissenschaftlichkeit wurde dann der PCR-Test entwickelt, dabei ist dies nach den Erkenntnissen nicht möglich. Da wir die Quelle des genetischen Materials nicht kennen, abgesehen von den etlichen anderen Problemen des PCR-Tests selbst.

9. Die gefundene RNA-Sequenz wird von unserem Körper selbst produziert, genannt Exosome!

10. Der Test kann also höchstens unsere eigene RNA messen, dies hat rein gar nichts mit einem Virus zu tun.

11. Exosome wurden vor etwa 30 Jahren von Wissenschaftlern entdeckt

12. Exosome werden von unseren eigenen Zellen abgesondert, von jedem Zelltyp unseres Körpers.

13. Sie werden bei Verletzungen, Krankheiten und Strahlen wie z.B. Röntgenstrahlen ionisierte Strahlung oder Funkstrahlen (5G) vom Körper, aber auch bei Stress und Angstzuständen erzeugt.

14. Exosome haben die gleichen Größen wie behauptete Viren

15. Exosome verwenden exakt die gleichen Rezeptoren wie man sie bei Viren behauptet.

16. Wissenschaftler, einschließlich Virologen gaben zu, dass diese nicht von behaupteten Viren zu unterscheiden sind! Oft wurde gesagt, dass dies ein und die selbe Sache ist.

17. Exosome sind manchmal eine Kombination (wie Virologen es nennen) "Viraler"-RNA und DNA mit menschlicher RNA und DNA. Eine Vermischung, erinnern wir uns, wir kennen die Quelle des genetischen Materials von COVID-19 nicht!

18. Wir haben niemals etwas von Außen kommendes gefunden, ausschließlich von Innen des Körpers!

19. Bei den Prozessen zum Nachweis, den man als Isolation behauptet, welches aber keine ist, wird auch Antibiotika verwendet, Nun gibt es aber mehrere Studien, die zeigen, dass Antibiotika tatsächlich Exosome induzieren/erzeugen können, weil sie im allgemeinen Toxisch für die Zellen sind.

20. Sie haben also ein Rezept entwickelt, dass bei diesen Prozessen, die sie zum Nachweis eines krankmachendem Virus verwenden nachweislich immer Exosome erzeugen! , dadurch dass die behaupteten Partikel (Virus) nie isoliert wurde, kann überhaupt nicht ausgeschlossen werden, dass es sich nicht um Exosome handelt.

21. Es gibt auch kein isoliertes Foto des behaupteten Covid-19

13 Ansichten